Unser Lied - originale Aufnahme 1995 als Zeitdokument

! Qualität Magnetbandkassette nach Wiederbelebung !

Neuproduktion des Songs in Arbeit

 

Unser Lied

Komposition – Text – Torsten Barucki (1995)

(Tonart A – moll)

 

Intro mit C Munti

 

Strophe 1

  C                                                 Dmoll

Dieses Lied zu singen fällt mit schwer,

                       G                                              C           

dass wir uns wiedertrafen, ist so lang nicht her.

                Dmoll              G                        C                         Amoll
Oohh, bei Dir hab ich gefunden, was ich jahrelang hab vermisst.

 Dmoll                    G           

Zärtlichkeit und Freundschaft,

          C                            Amoll

eine gute Seele die mich küsst.

         F                                      G            

Und dafür möcht ich Dir heut danken,

             C                             Amoll             

dieses Lied ist eine Kleinigkeit.

      Dmoll                   F                                 G
Für all die schönen Stunden, die Du mir schenktest

                 C               

für kurze Zeit. 

 

Refrain 1

  C                      

Hey,

          F                      G                         C                        Amoll

wann immer Du mal einsam bist und suchst Geborgenheit.

          F                 G                               C                    Amoll

wann immer die Erinnerung von den Tränen Dich befreit.

  Dmoll                                G

Spiel unser Lied auf der Gitarre,

C                              Amoll  Dmoll                  F

und ich verspreche Dir, wo immer Du auch bist,

      G                          C

bin ich ganz nah bei Dir.

 

Strophe 2

Und eine Sache wird mir traurig klar,

dass ich so glücklich wie mit Dir, noch niemals war.

Oohh, jeden Tag hab ich gehofft,

dass Dein Anruf den Abend krönt.

viel zu sehr hab ich mich schon,

an die Gemeinamkeit gewöhnt.

Doch all diese Illusionen, ändern die Wirklichkeit wohl kaum,

denn unsere Liebe bleibt,

für uns Zwei der schönste Traum.


Strophe 3

Doch stell Dir vor, es kommt mal eine Zeit,

die von Verbindlichkeiten, völlig uns befreit.

Oohh, dann sollst Du sicher wissen,

es ist auch dann noch nicht zu spät.

hat uns das Zeitrad auch schon, 

tiefe Falten ins Gesicht gedreht.

Denn Eines weiss ich ganz genau, sollten

auch gute Winde für mich weh´n.

Um ein Mädchen wie Dich noch mal zu finden,

muss ich lange suchen geh´n.

 

Refrain 2

Hey,

Wann immer Du mal einsam bist und suchst Geborgenheit.

wann immer die Erinnerung von den Tränen Dich befreit.

Spiel unser Lied auf der Gitarre,

und ich verspreche Dir, wo immer Du auch bist,

bin ich ganz nah bei Dir.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

– Text – Torsten Barucki (2013)

 Strophe 4

Und in der Mitte zwischen Jung und Alt,

nach vielen Jahren, die wie Schall und Rauch verhallt.

Da sahen wir uns wieder,

und diese Zeit war voller Glück,

Zärtlichkeit und Freundschaft,

uns Zwei`n , in jedem Augenblick.

Niemals werd ich Dich vergessen,

unser Geist bleibt überall.

Auf allen meinen Wegen,

bist Du die Meine,

KLARER  FALL !

 

Refrain 3

Hey,

Wann immer Du mal einsam bist und suchst Geborgenheit.

wann immer die Erinnerung von den Tränen Dich befreit.

Spiel unser Lied auf der Gitarre,

und ich verspreche Dir, in der Tiefe meiner Seele,

bin ich ein Leben lang mit Dir.

 

 

Urheberschaft notariell beurkundet :